Der besondere Airedale Terrier heißt "vom Tringensteiner Schelderwald". Aufgewachsen in häuslich, liebevoller Atmosphäre, umgeben von den Rudelmitgliedern, dazu gehört die eigene Oma, Mama, Tante, Onkel, Geschwister und die zweibeinigen Erwachsenen, Kinder und Kleinkinder. Das wahre Leben wird praktisch von klein auf erlebt, und nicht von einer CD abgespielt. Dazu gehört Auto fahren, Haushaltsgeräusche, usw. Die Kleinen sind von Anfang an überall mit dabei.

Die Airedales vom Tringensteiner Schelderwald wollen aktiv sein, das liegt schon in der Zuchtlinie. Eine psychische und physische Auslastung sind besonders wichtig und heutzutage findet jeder Interessierte eine Sportart die ihm gefällt.